ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB)

APPARTEMENT AM GOLFPLATZ PRENDEN

Vermieter: Ina Bärschneider, Waldweg 3b, 16348 Wandlitz

 

Sehr geehrter Gast,  

mein Ziel ist es, Ihnen den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Dazu gehört auch, dass Sie genau wissen sollten, welche Leistungen ich erbringe, wofür ich einstehe und welche Verbindlichkeiten Sie mir gegenüber haben.  

 

1. Der Gastaufnahmevertrag

Der Gastaufnahmevertrag ist abgeschlossen, sobald die Ferienwohnung vom Gast bestellt und vom Vermieter zugesagt ist. Ergänzend zum Vertrag sind die AGB und die Hausordnung Bestandteil des Gastaufnahmevertrages, die der Gast bei Abschluss anerkennt. Beide Parteien verpflichten sich zur Erfüllung des Vertrages, gleichgültig, auf welche Dauer der Vertrag abgeschlossen ist. (Irrtümer, z. B. Druck- oder Rechenfehler, bleiben vorbehalten.)

 

2. Bezahlung

Die Anzahlung in Höhe von 25% des Mietbetrages ist innerhalb von sieben Tagen nach Erhalt der Buchungsunterlagen zur Zahlung fällig. Der Restbetrag muss bis spätestens 30 Tage vor Reiseantritt überwiesen werden. 

 

3. Rechte und Pflichten des Vermieters

Der Vermieter ist zur außerordentlichen Kündigung des Vertrages berechtigt:

  • wenn die vereinbarte Anzahlung nicht fristgerecht eingeht
  • wenn der Gast oder seine mit angemeldeten Mitreisenden Pflichten zur Rücksichtnahme gegenüber der Golf- und Wohnanlage und/oder Dritten (Bewohnern, Gästen, Personal), in einem Maße verletzt, welche dem Vermieter eine ungestörte Fortsetzung des Vertrages nach Treu und Glauben unzumutbar erscheinen lässt
  • wenn der Gast den Gebrauch oder Mitgebrauch der Ferienwohnung anderen als den angemeldeten Personen überlässt
  • wenn durch das Verhalten des Gastes eine Gefährdung durch Vernachlässigung der Ferienwohnung, deren Anlagen, Einbauten und Einrichtungsgegenständen eintritt.

Bei einer außerordentlichen Kündigung haftet der Gast für den Ausfall der Miete entsprechend Ziffer 7 und 8.

 

Der Vermieter ist verpflichtet, bei Nichtbereitstellung der Ferienwohnung zur vertraglichen Nutzung dem Gast eine gleichwertige Unterkunft anzubieten oder Schadenersatz wegen Nichterfüllung zu leisten.

 

4. Rücktritt vom Vertrag durch den Gast

Der Mieter kann jederzeit vom Mietvertrag zurücktreten. Der Rücktritt muss schriftlich erfolgen. Es sind folgende Rücktrittsgebühren zu zahlen

  • bis 8 Wochen vor Anreise kostenfrei
  • bis 4 Wochen vor Anreise  60 % des Mietpreises
  • danach 90 %  des Mietpreises.

Es zählt jeweils das Empfangsdatum Ihrer Rücktrittsnachricht. Bereits eingezahlte Beträge werden verrechnet. Eine Ersatzperson, die zu genannten Bedingungen in Ihren Vertrag eintritt, kann von Ihnen gestellt werden. Eine schriftliche Benachrichtigung genügt.

Der Vermieter ist nach Treu und Glauben gehalten, die nicht in Anspruch genommene Ferienwohnung nach Möglichkeit anderweitig zu vermieten. Bis zur anderweitigen Vermietung haftet der Gast nach Ziffer 7. Ist eine anderweitige Vermietung nur durch Preisnachlässe möglich, haftet der Gast für die Höhe des Mietausfalls. 

 

5. Haftung 

Eine Haftung des Vermieters, für Beschädigungen oder den Verlust für auf dem Golfgelände geparkte Fahrzeuge oder von in Fahrzeugen verbliebenen Gegenständen, wird ausgeschlossen. Ebenso haftet der Vermieter nicht für vom Gast zurückgelassene Sachen, die aufbewahrt und auf Wunsch dem Gast zugesandt werden.

Für eine Beeinflussung des Mietobjektes durch höhere Gewalt, durch landesübliche Strom- und Wasserausfälle und Unwetter wird nicht gehaftet. Ebenso wird nicht gehaftet bei Eintritt unvorhersehbarer oder unvermeidbarer Umstände wie z.B. behördlicher Anordnung, plötzlicher Baustelle oder für Störungen durch naturbedingte und örtliche Begebenheiten. Der Vermieter ist aber gern bei der Behebung der Probleme (soweit dies möglich ist) behilflich.

Die An- und Abreise des Mieters erfolgt in eigener Verantwortung und Haftung. 

 

6. Pflichten des Mieters

Der Mieter verpflichtet sich, die gemieteten Sachen (Ferienwohnung, Inventar und Außenanlagen) pfleglich zu behandeln. Wenn während des Mietverhältnisses Schäden an oder in der der Unterkunft auftreten, ist dies unverzüglich dem Vermieter anzuzeigen. Bereits bei der Ankunft festgestellte Mängel und Schäden müssen sofort gemeldet werden, ansonsten haftet der Mieter für diese Schäden. Zur Beseitigung von Schäden und Mängeln ist eine angemessene Frist einzuräumen. Ansprüche aus Beanstandungen, die nicht unverzüglich vor Ort gemeldet werden, sind ausgeschlossen. 

Störungen an zur Verfügung gestellten technischen oder sonstigen Einrichtungen werden, soweit möglich, sofort beseitigt. Eine Zurückbehaltung oder Minderung von Zahlung durch den Gast kann jedoch nicht vorgenommen werden.

Am Abreisetag sind vom Mieter alle persönlichen Gegenstände zu entfernen und der Müll ist zu entsorgen.

Haustiere (auch von Tagesbesuchern und anderen Gästen) dürfen nicht mit ins Mietobjekt gebracht werden. 

 

7. Datenschutz

Der Mieter erklärt sich damit einverstanden, dass im Rahmen des mit ihm abgeschlossenen Vertrages notwendige Daten über seine Person gespeichert, geändert und/oder gelöscht werden. Alle persönlichen Daten werden absolut vertraulich behandelt.

 

8. Schlussbestimmungen

Fotos und Texte im Internet dienen der realistischen Beschreibung. Die 100-prozentige Übereinstimmung mit dem Mietobjekt kann nicht gewährleistet werden. Der Vermieter behält sich Änderungen der Ausstattung vor, sofern sie gleich- oder höherwertig sind.

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen nicht. 

 

Es gilt deutsches Recht. Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Wandlitz.

 

Stand: Mai 2018

Download
Hier können Sie sich die AGB downloaden.
AGB.pdf
Adobe Acrobat Dokument 56.8 KB